Täter nach Raubüberfall auf Supermarkt in Wien-Meidling gesucht

DIeser Mann wird von der Polizei gesucht.
DIeser Mann wird von der Polizei gesucht. ©LPD Wien
Mit einem Messer bedrohte ein Unbekannter im September die Angestellte einer Supermarkt-Filiale in Wien-Meidling. Nach dem Raubüberfall konnte er unerkannt flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

Der Raubüberfall im 12. Bezirk ereignete sich laut Angaben der Polizei am 26. September 2013 um 18.45 Uhr. Der bislang unbekannte Täter legte eine Dose Bier auf ein Kassenförderband eines Supermarkts. Als die Kassiererin die Ware gescannt und sich die Kassenlade geöffnet hatte, zog der Unbekannte ein Messer aus der Hose und bedrohte die Angestellte.

Täter nach Raubüberfall geflüchtet

Zunächst forderte der Mann Bargeld, griff dann aber selbst in die Kassenlade. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in unbekannte Richtung. Bislang durchgeführte Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien Außenstelle Süd verliefen negativ. Nun konnte ein Foto des Beschuldigten gesichert werden.

Hinweise werden vertraulich behandelt und an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd, Gruppe Fitzthum, unter der Telefonnummer 01/31310 -57210 oder -57800 (Journaldienst) erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Täter nach Raubüberfall auf Supermarkt in Wien-Meidling gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen