Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sturm in Wien: Tiergarten und Parkanlagen vorsorglich gesperrt

Der Tiergarten Schönbrunn musste erneut wegen eines Sturmtiefs geschlossen werden.
Der Tiergarten Schönbrunn musste erneut wegen eines Sturmtiefs geschlossen werden. ©APA/ROLAND SCHLAGER
Am Montagvormittag wurden wegen des Sturmtiefs "Sabine" weitere Parks gesperrt, auch der Tiergarten Schönbrunn bleibt geschlossen. Offen sind die Friedhöfe, jedoch riet ein Sprecher der Bestattung Wien diese nur bei unbedingter Notwendigkeit aufzusuchen.
Sturm: Zahlreiche Parkanlagen gesperrt
Flugausfälle in Wien
Höchste Warnstufe im Nordwesten Österreichs
Bilder vom Sturm in Wien

Der Tiergarten Schönbrunn schloss seine Pforten gegen 11.00 Uhr, die Bundesgärten schlossen Augarten, Belvederegarten, Burg- und Volksgarten und den Schlosspark Schönbrunn. Offen sind die Friedhöfe, jedoch riet ein Sprecher der Bestattung Wien diese nur bei unbedingter Notwendigkeit aufzusuchen.

Zahlreiche Wiener Parks geschlossen

Die rund 40 Trauerfeiern, die für den Dienstag angesetzt sind, werden voraussichtlich aber stattfinden können, sagte Florian Keusch, Leiter Kommunikation bei der Bestattung. Die derzeitige Wetterlage sorgt aber dafür, dass auch die Prater Hauptallee, der Donaupark, der Wasserpark, der Türkenschanzpark sowie der Kurpark Oberlaa vorerst keine Besuche zulässt, sagte der Wiener Stadtgartendirektor Rainer Weisgram am Montag der APA.

Sturmtief "Sabine" zieht über Wien

Weisgram appellierte, für die Dauer des Sturms die Nähe von Bäumen zu meiden. Es würden insgesamt 60 Anlagen, die mit Toren und Zäunen versehen sind, geschlossen und zusätzlich mit einem Absperrband versehen, dass das jeweilige Gelände als bis auf Weiteres nicht zugänglich kennzeichnet. Dazu kommen weitere 160 Anlagen in der Bundeshauptstadt, die ebenfalls mit einem Sperrband versehen werden. Gesperrt ist am Montag auch der Eistraum am Rathausplatz, zumindest bis 17.00 Uhr. Der Lainzer Tiergarten bleibt laut Forstdirektor Andreas Januskovecz ebenfalls geschlossen.

Berufsfeuerwehr Wien auf Einsätze vorbereitet

Die Berufsfeuerwehr Wien ist jedenfalls auf etwaige Einsätze vorbereitet, Aus- und Fortbildungen wurden abgesagt, sagte deren Sprecher Gerald Schimpf. Das Sturmtief "Petra" die Einsatzkräfte bereits am Dienstag vergangener Woche auf Trab gehalten: Rund 300 zusätzliche Einsätze wurden vor sechs Tagen registriert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sturm in Wien: Tiergarten und Parkanlagen vorsorglich gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen