Studie: Jede fünfte Wohnung in Wien hat Freifläche

Freiflächen wie Balkone sind aktuell begehrter denn je
Freiflächen wie Balkone sind aktuell begehrter denn je ©Pixabay (Sujet)
In Zeiten von Corona-Lockdowns ist der Wunsch der Wienerinnen und Wiener nach einer Wohnung mit Balkon, Terrasse oder Garten stärker denn je, wie eine aktuelle Studie ergeben hat.
Wiener mit Wohnsituation unzufrieden
Wohnen ohne Freifläche belastend

Die Corona-bedingten Einschränkungen haben bei vielen Menschen den Wunsch nach Balkon, Terrasse oder sogar Garten deutlich verstärkt. OTTO Immobilien hat daher für das neue Wohnmarktmagazin #Wien gemeinsam mit dem Datenexperten IMMOunited erstmals den gesamten Bestand der Eigentumswohnungen in Wien in Bezug auf Anzahl und Größe der Außenflächen genau untersucht.

Eigentumswohnungen: 20 Prozent haben Außenflächen

Im Durchschnitt haben rund 20 Prozent aller Eigentumswoh­nungen in Wien eine Freifläche mit mehr als fünf m² - allerdings mit großen lokalen Unterschie­den, berichtet Martin Denner BSc, Leiter Immobilien Research am Dienstag in einer Aussendung. Während der Anteil in den Bezirken 21 und 22 schon über 40 Prozent beträgt, liegt er in den inneren Bezirken eins bis neun durchschnittlich nur bei neun Pro­zent.

Die Bezirke 13, 19, 22 und 23 weisen mit zwölf Prozent den höchsten Anteil an Wohnungen mit Balkonen und Terrassen von mehr als 20 m² auf. "Das Gefühl von mehr FREIheit durch FREIflächen ist in den letzten Monaten massiv als größter Wunsch der Wohnungssuchenden zu spüren gewesen", so Mag. Richard Buxbaum, Leiter Wohnimmobilien bei OTTO Immobilien.

Neubauwohnungen werden vielfach mit Freiflächen geplant

Eine Analyse der Neubauwohnungen in den nächsten Jahren zeigt, dass mittlerweile für über 90 Prozent eine Außenfläche geplant ist, wodurch der Anteil am Gesamtbestand deutlich steigen wird. "Gerade die letzten Monate haben gezeigt, dass Freiflächen im städtischen Bereich die Lebensqualität enorm positiv beeinflussen. Unsere gemeinsame Auswertung hat gezeigt, dass die Baubranche dieses Bedürfnis über die letzten Jahre erkannt hat und erfreulicherweise in ihren Projekten umsetzt, um die steigende Nachfrage zu befriedigen.", betont Roland Schmid, CEO von IMMOunited.

Auch Arbeitszimmer heiß begehrt

Neben der Freifläche ist noch ein anderer Wunsch auf der Liste weit nach oben gerückt: jener nach einem Arbeitszimmer oder zumindest der Möglichkeit, einen Arbeitsplatz räumlich abzuteilen. Aber auch Infrastruktur und Lage sind weiterhin wichtig - Grünflächen und Cooling Zonen in der Nähe haben ebenfalls an Wert gewonnen, heißt es in #Wien weiter. Das gilt weiters auch für Projekte mit Gewerbesockelzonen - frei nach dem Motto "Alles im Haus".

#Wien ist gratis über diesen Link erhältlich. Im Magazin findet sich zudem ein QR-Code für einen umfangreichen Serviceguide mit 25 Tipps für einen erfolgreichen Wohnungsverkauf.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Studie: Jede fünfte Wohnung in Wien hat Freifläche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen