AA

Studie aus England zeigt Wirksamkeit von Pfizer und AstraZeneca gegen Delta

Die Zahlen aus England geben Hoffnung, dass Impfungen auch die Delta-Variante eindämmen können.
Die Zahlen aus England geben Hoffnung, dass Impfungen auch die Delta-Variante eindämmen können. ©REUTERS
Laut einer britischen Studie sind zwei Impfungen mit BioNTech/Pfizer zu 88 Prozent gegen die Delta-Variante wirksam. Die Wirksamkeit von AstraZeneca ist geringer, aber immer noch hoch.

Eine britische Studie bestätigt eine hohe Wirksamkeit der Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und AstraZeneca gegen die Delta-Variante des Coronavirus. Zwei Dosen des Impfstoffs Covid-19 von BioNTech/Pfizer oder AstraZeneca seien gegen die hochgradig übertragbare Delta-Variante des Coronavirus fast genauso wirksam wie gegen die bisher dominierende Alpha-Variante, heißt es in der im New England Journal of Medicine veröffentlichten Untersuchung.

BioNTech/Pfizer schützt besser als AstraZeneca

Demnach sind zwei Impfungen mit BioNTech/Pfizer zu 88 Prozent wirksam, um eine symptomatische Erkrankung durch die Delta-Variante zu verhindern, verglichen mit 93,7 Prozent gegen die Alpha-Variante. Die Zweifachimpfung mit AstraZeneca schützt zu 67 Prozent wirksam gegen die Delta-Variante, verglichen mit 74,5 Prozent gegen die Alpha-Variante.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus Wien
  • Studie aus England zeigt Wirksamkeit von Pfizer und AstraZeneca gegen Delta
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen