Sternspritzer verursachte Christbaumbrand in Wien-Simmering: Vier Verletzte

Ein Sternsprtizer verursachte am Sonntag einen Sternspritzer in Wien-Simmering.
Ein Sternsprtizer verursachte am Sonntag einen Sternspritzer in Wien-Simmering. ©Gabi Eder / pixelio.de
Für viele Familien ist der 6. Jänner traditionell ein Tag, an dem ein letztes Mal der Christbaum illuminiert wird. Bei einer Familie in Wien-Simmering kam es am Dreikönigstag zu einem Christbaumbrand, der durch Sternspritzer verursacht wurde.
Christbaum bis 19.1. entsorgen

Im Rahmen eines Familienbesuchs sollten in einer Wohnung in der Meidlgasse in Wien-Simmering noch ein letztes Mal die Sternspritzer am Christbaum entzündet werden. Gegen 17.45 Uhr verursachten diese einen Brand, der jedoch noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte vom 64-jährigen Wohnungsbesitzer und seinem 36-jährigen Sohn mit Wasser gelöscht werden. Die Feuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Alle vier Familienmitglieder mussten ins Spital gebracht werden – teils mit Verbrennungen, teils mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Sternspritzer verursachte Christbaumbrand in Wien-Simmering: Vier Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen