Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadthalle mit European Street Food Festival Outdoor

Das European Street Food Festival findet vor der Wiener Stadthalle statt.
Das European Street Food Festival findet vor der Wiener Stadthalle statt. ©Street Food Festival
Die Wiener Stadthalle verlegt seine Events wenn möglich nach draußen. Am 26. und 27. September findet etwa das European Street Food Festival am Vorplatz der Halle E statt.

Die Wiener Stadthalle goes Outdoor: Da coronavirusbedingt derzeit keine Events in der Halle selbst stattfinden, wird nun der Vorplatz genutzt. Am Samstag, 26. September, und am Sonntag, 27. September, findet im Freien das European Street Food Festival statt, wie am Donnerstag in einer Aussendung angekündigt wurde.

Am Vorplatz der Halle E werden an diesem Wochenende Genuss-Stände, Trailer und Trucks stationiert, die Spezialitäten aus aller Welt anbieten. Asia- und Thai-Gerichte, American-Burger und neuseeländisches Maori Steak, Gegrilltes, Spezielles aus dem Smoker, Vegetarisches und Veganes, Cupcakes, Waffeln, Crepes sowie Schmankerl aus der heimischen Küche, wurden in der Aussendung in Aussicht gestellt.

Kaum Events in der Stadthalle

In der Stadthalle selbst ist es seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie ruhig geworden. Es wurden bisher keine Events und Veranstaltungen abgehalten. Auf die APA-Nachfrage, wann es denn wieder so weit sein wird, antwortete eine Stadthallen-Sprecherin: "Die Wiener Stadthalle ist die Vermieter der Halle. Der Veranstalter, der sich einmietet, entscheidet, ob die Veranstaltung stattfindet oder nicht."

Laut aktuellem Veranstaltungskalender ist als erstes öffentliches Großevent mit Publikum das Tennisturnier "Erste Bank Open" ab 24. Oktober angekündigt. "Wir hoffen, dass das stattfindet", so die Sprecherin - sie fügte aber auch hinzu, dass es jederzeit zu Änderungen im Veranstaltungskalender kommen könnte: "Der jeweilige Veranstalter entscheidet." Überdies hätten auch die Corona-Ampel und Vorgaben der Bundesregierung Einfluss auf die Umsetzung von Events.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Stadthalle mit European Street Food Festival Outdoor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen