Spielplan Gruppe E bei der Fußball-WM 2014 mit Ergebnissen

Spielplan und Ergebnisse der Gruppe E bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014
Spielplan und Ergebnisse der Gruppe E bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 ©EPA
Der Spielplan der Gruppe E bei der Fußball-WM 2014 mit allen Ergebnissen: Die Schweiz trifft auf Frankreich, Ecuador und Honduras.
Spielplan Gruppe A
Spielplan Gruppe B
Spielplan Gruppe C
Spielplan Gruppe D
Spielplan Gruppe F
Spielplan Gruppe G
Spielplan Gruppe H

Die Schweizer hoffen in der Gruppe E auf einen Aufstieg ins Achtelfinale: Nach souveräner Qualifikation und ob lösbarer Aufgaben mit den Gruppengegnern Frankreich, Ecuador und Honduras sind die Hoffnungen groß. Die Spiele der Gruppe E bei der Fußball-WM 2014 werden von 15.06. bis 25.06. ausgetragen. Gespielt wird in sechs verschiedenen Stadien in Brasilia, Porto Alegre, Salvador, Curitiba, Manaus und Rio de Janeiro. Alle Spiele und Ergebnisse finden Sie im Spielplan der Gruppe E:

15.06. 18:00 Uhr
Estadio Nacional
SchweizSUI
ECU Ecuador
2:1
15.06. 21:00 Uhr
Estadio Beira-Rio
FrankreichFRA
HON Honduras
3:0
20.06. 21:00 Uhr
Arena Fonte Nova
SchweizSUI
FRA Frankreich
2:5
21.06. 00:00 Uhr
Arena da Baixada
HondurasHON
ECU Ecuador
1:2
25.06. 22:00 Uhr
Arena Amazonia
HondurasHON
SUI Schweiz
0:3
25.06. 22:00 Uhr
Est. do Maracana
EcuadorECU
FRA Frankreich
0:0
Ecuador

Ecuador (ECU)

WM-Teilnahmen: 2
Größte Erfolge: WM-Achtelfinalist 2006, Vierter Südamerika-Meisterschaft 1959, 1993
Stars: Walter Ayovi, Felipe Caicedo, Antonio Valencia, Jefferson Montero

Ecuador möchte bei der WM in Brasilien beweisen, dass man nicht nur in seiner 2.800 Meter hoch gelegenen Fußball-Festung in Quito eine Macht ist. In der Qualifikation für die Endrunde 2014 bestach Ecuador einmal mehr mit Heimstärke. In den acht Partien im Atahualpa-Stadion gab es sieben volle Erfolge und ein Unentschieden, auswärts blieb man bei drei Remis und fünf Niederlagen sieglos.

Frankreich

Frankreich (FRA)

WM-Teilnahmen: 13
Größte Erfolge: Weltmeister 1998, Vize-Weltmeister 2006, WM-Dritter 1958 und 1986, Europameister 1984 und 2000
Stars: Franck Ribéry, Karim Benzema, Patrice Evra

Vier Jahre nach dem Fiasko von Südafrika soll Frankreichs Fußball-Nationalteam auf der WM-Bühne wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Erstes Ziel sei es, das Auftaktspiel gegen Honduras zu gewinnen, danach müsse Etappe für Etappe genommen werden. Es gebe natürlich Ambitionen auf den Titel, sagte der im französischen Baskenland geborene Deschamps, aber es gelte, realistisch zu bleiben. Seit den Titelgewinn 1998 schwankt Frankreich bei Weltmeisterschaften zwischen Hoch und Tief. 2002 und 2010 gewannen die Blauen nicht einmal ein Gruppenspiel, 2006 unterlag man erst im Finale Italien.

Honduras

Honduras (HON)

WM-Teilnahmen: 2
Größte Erfolge: WM-Teilnahmen 1982, 2010, 3. Platz Copa América 2001
Stars: Emilio Izaguirre, Wilson Palacios und Noel Valladares

Dass man bei der Fußball-WM in Brasilien als völliger Außenseiter ins Rennen geht, ist Honduras egal. Die zweite Endrunden-Qualifikation in Folge bzw. die dritte überhaupt sorgt bei den Mittelamerikanern für Hochstimmung: “Wir sind höchst optimistisch”, erklärte Trainer Luis Suarez. Um in Brasilien die K.o.-Phase zu erreichen, wird Honduras aber wohl den ersten Sieg bei einer WM benötigen.

Schweiz

Schweiz (SUI)

WM-Teilnahmen: 9
Größte Erfolge: WM-Viertelfinale 1934, 1938, 1954
Stars: Xherdan Shaqiri, Diego Benaglio

Nach souveräner Qualifikation und ob lösbarer Aufgaben mit den Gruppengegnern Frankreich, Ecuador und Honduras sind die Hoffnungen der Schweiz auf das erstmalige Überstehen der WM-Gruppenphase seit Deutschland 2006 (Achtelfinale) groß. Heuer soll es damit aber klappen und der Höhenflug des Schweizer Fußballs auch auf der WM-Bühne sichtbar werden. Hitzfeld, der seit Februar 2008 Teamchef der Eidgenossen ist und von Vladimir Petkovic beerbt wird, hofft auf die Hitzebeständigkeit seiner Elf bei den “Dschungel”-Auftritten in Brasilia.

  • VIENNA.AT
  • Fußball-WM
  • Spielplan Gruppe E bei der Fußball-WM 2014 mit Ergebnissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen