Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

So wird das Wetter beim Sommernachtskonzert 2018 in Wien

Die Wetteraussichten beim Wiener Sommernachtskonzert 2018 im Detail.
Die Wetteraussichten beim Wiener Sommernachtskonzert 2018 im Detail. ©APA/HANS PUNZ
Auch heuer werden wieder bis zu 100.000 Besucher beim Wiener Sommernachtskonzert im Schlosspark des Schloss Schönbrunns erwartet. So wird das Wetter am Donnerstagabend.

Am Donnerstag, den 31. Mai 2018, verzaubern die Wiener Philharmoniker beim Gratis-Konzert wieder Tausende Besucher. Es wird zur “Italienischen Nacht”geladen, bei der auch Publikumsliebling Anna Netrebko mit dabei sein wird. Als Dirigent ist Valery Gergiev, Chef der Münchner Philharmoniker, verpflichtet. Sollte das Sommernachtskonzert 2018 ins Wasser fallen, ist der 1. Juni 2018 als Ersatztermin genannt worden.

>> Das Programm zum Sommernachtskonzert in Wien im Detail

Das Wetter beim Wiener Sommernachtskonzert 2018

Nach einem sonnigen Start in den Tag wachsen am Nachmittag wieder hochreichende Quellwolken empor und vom Wiener Umland her steigt die Gewitterneigung etwas an. Der Wind weht mäßig aus Südost. Frühtemperaturen um 17 Grad, Tageshöchsttemperaturen um 30 Grad. Mit Regenschauern ist aus heutiger Sicht am Abend des Wiener Sommernachtskonzerts allerdings nicht zu rechnen.

Eingänge zum Sommernachtskonzert

Wie im Vorjahr ist die Bühne heuer direkt vor dem Schloss Schönbrunn positioniert, weshalb die Zugangswege ausschließlich über das Hietzinger oder Meidlinger Tor führen. Der Haupteingang über den Ehrenhof ist nicht zugänglich.

> Das Wetter für Wien im Detail

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • So wird das Wetter beim Sommernachtskonzert 2018 in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen