Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Silvester 2019/20: Warnungen der Polizei Wien

Die Polizei Wien warnt zu Silvester vor allem vor dem Einsatz von Pyrotechnik und vor Diebstählen.
Die Polizei Wien warnt zu Silvester vor allem vor dem Einsatz von Pyrotechnik und vor Diebstählen. ©APA (Sujet)
Auch zum Jahreswechsel 2019/20 werden sich wieder hunderttausende Menschen in der Wiener Innenstadt versammeln. Die Polizei wird daher wienweit zusätzlich zu den Regelkräften weitere hundert Polizisten, darunter auch WEGA-Beamte, Polizeidiensthundeeinheit, LKA-Beamte und die Landesverkehrsabteilung, einsetzen. Wovor die Polizei besonders warnt, lesen Sie hier.
Silvesterkracher erzeugen Tierleid: Tipps
Silvesterkracher: Saftige Strafen
Programm zum Silvesterpfad 2019/20

Via Aussendung weist die Wiener Polizei am Freitag einmal mehr darauf hin, dass das Zünden von pyrotechnischen Gegenständen im Wiener Ortsgebiet verboten ist. Es wird repressiv gegen Verstöße des Pyrotechnikgesetzes vorgegangen. Es drohen empfindliche Strafen.

Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, freiwillig auf Pyrotechnik zu verzichten. Nicht nur weil diese gefährlich ist und häufig zu Verletzungen führt, sondern auch im Sinne der Tiere und der Umwelt. Die Explosionen belasten die Umwelt mit erheblichen Mengen an Schadstoffen.

Silvester: Polizei Wien warnt auch vor Dieben

Gewarnt wird auch vor Taschen- und Trickdieben, die zu Silvester vor allem bei großen Menschenansammlungen - wie etwa beim 30. Wiener Silvesterpfad - ein reiches Betätigungsfeld sehen. Jedes Jahr werden am 1. Jänner zahlreiche entsprechende Anzeigen erstellt. Die Polizei wirkt auch am Sicherheitskonzept zum Silvesterpfad 2019/20 mit. Aus Sicherheitsgründen wird dort auch eine Videoüberwachung installiert.

Für den internationalen Silvesterlauf wir zwischen 10 und 13 Uhr eine gesamte Ringsperre und ab 19.30 Uhr für den Silvesterpfad eine Ringsperre zwischen Operngasse und Grillparzerstraße aktiviert. Diese bleibt zumindest bis 1.30 Uhr des Folgetages aufrecht. Es wird geraten, zu den Feierlichkeiten in der Innenstadt nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Silvester 2019/20: Warnungen der Polizei Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen