Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechster Rolleranbieter "Hive" bringt 1.000 E-Scooter nach Wien

Hive startet nach Paris, Athen, Warschau und Lissabon nun auch in Wien.
Hive startet nach Paris, Athen, Warschau und Lissabon nun auch in Wien. ©mytaxi
Die warmen Temperaturen lassen anscheinend auch die E-Scooteranbieter wie Pilze aus dem Boden schießen. Mitte April startet in Wien der sechste Anbieter Hive - und das mit stolzen 1.000 E-Scootern.

Der E-Scooter-Trend nimmt weiter fahrt auf und treibt auch den sechsten Anbieter nach Wien. In Zusammenarbeit mit Daimler- und BMW-Tochter mytaxi stellt Hive am 18. April in Wien seine Roller vor – und damit auch gleich 1.000 Roller auf die Straße. Andere Anbieter starteten dabei weitaus vorsichtiger mit einigen Hundert Tretrollern.

Insgesamt 3.000 E-Scooter in Wien

Damit sind insgesamt rund 3.000 E-Scooter in Wien unterwegs. Dabei dürfte es allerdings nicht bleiben: Auch der österreichische Anbieter “Arolla” hat bereits angekündigt, noch im April in Wien Fuß fassen zu wollen.

Preislich unterscheidet sich Hive nicht von Bird, Lime, TIER, Wind oder Flash. Für das Entsperren verlangt das Unternehmen einmalig einen Euro, für jede Fahrt- oder Parkminute werden 15 Cent fällig. Man darf aber in der Zeit nach der Markteinführung mit einigen Aktionen und Vergünstigungen rechnen. Nähere Informationen werden aber erst am 18. April bekannt gegeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Sechster Rolleranbieter "Hive" bringt 1.000 E-Scooter nach Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen