Schwerer Unfall in Wien-Brigittenau forderte ein Todesopfer

Wien - Brigittenau: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer
Wien - Brigittenau: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer ©APA (Sujet)
In Wien-Brigittenau kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einen Motorrad. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Dabei kam der Motorradfahrer zu Sturz und erlitt tödliche Verletzungen.

Am Dienstag, den 17. Juni um 16.11 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Wexstraße / Jägerstraße im 20. Bezirk zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Leichtmotorrad. Der PKW Lenker fuhr mit seinem Auto die Jägerstraße in Richtung stadtauswärts und bog in weiterer Folge nach links in die Wexstraße ein. Im Zuge dieses Abbiegemanövers kollidierte er mit dem die Jägerstraße stadteinwärts fahrenden, die Kreuzung gerade übersetzenden, Motorradfahrer.

Tödlicher Unfall in Wien

Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge erlitt der 52-jährige Motorradfahrer schwerste Verletzungen und verstarb trotz sofortiger Reanimation durch Polizeibeamte und in Folge durch einen Notarzt der Wiener Berufsrettung noch an der Unfallstelle. Das Unfallkommando der Landesverkehrsabteilung Wien ist mit der exakten Aufklärung des Unfallherganges betraut.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Schwerer Unfall in Wien-Brigittenau forderte ein Todesopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen