Schwere Körperverletzung: Messerattacke in Wien-Alsergrund

Der Messerstecher wurde vorübergehend festgenommen.
Der Messerstecher wurde vorübergehend festgenommen. ©APA (Symbolfoto)
Ein 27-Jähriger musste nach einer Messerattacke im 9. Bezirk verletzt ins Spital gebracht werden, der mutmaßliche Täter wurde vorübergehend festgenommen.
Schwerpunktaktion Praterstern
Frau geschlagen und ausgeraubt

Ein Streit zwischen zwei Männern in der Garnisongasse endete am Mittwoch für den mutmaßlichen Angreifer in Handschellen und das Opfer im Krankenhaus. Ein 42-Jähriger zückte im Laufe der Auseinandersetzung ein Messer und verletzte sein 27-jähriges Gegenüber an der linken Hand. Auch äußerte der Verdächtige mehrere verbale Drohungen gegenüber seinem Opfer.

Der mutmaßliche Täter wurde durch Beamte des Stadtpolizeikommandos vorübergehend festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt. Der Verletzte musste im Spital behandelt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Schwere Körperverletzung: Messerattacke in Wien-Alsergrund
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen