AA

Schwäne landeten im Frühverkehr auf der A1 in Wien

Immer wieder kommt es vor, dass sich Schwäne verfliegen
Immer wieder kommt es vor, dass sich Schwäne verfliegen ©BPD Wien (Sujet)
Augenscheinlich verflogen: Drei Schwäne haben am Donnerstag im Frühverkehr im Westen Wiens für eine eher ungewöhnliche Behinderung gesorgt. Sie machten auf der A1 Zwischenstation.
Feuerwehr rettet Schwan
Schwan auf Wiener Brücke

Laut ARBÖ ließen sich die Tiere gegen 7.30 Uhr auf der Höhe der Autobahnabfahrt Wien-Auhof in Wien-Penzing nieder.

Schwäne verließen A1 bald

Allerdings suchten sie schon nach kurzer Zeit das Weite und entkamen, bevor die Lage brenzlig wurde, informierte der ARBÖ in einer Aussendung. Derlei Behinderungen kommen immer wieder vor – die Polizei barg beispielsweise im Jänner 2015 einen verletzten Schwan von der Brigittenauer Brücke.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 14. Bezirk
  • Schwäne landeten im Frühverkehr auf der A1 in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen