Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schul-Schließungen: Unterschiedliches Vorgehen in Europa

Der Umgang mit Schulen ist in Europa aktuell sehr unterschiedlich.
Der Umgang mit Schulen ist in Europa aktuell sehr unterschiedlich. ©APA/HANS PUNZ
In Europa gibt es derzeit kein einheitliches Vorgehen beim Offenhalten bzw. Schließen der Schulen. Österreich hat derzeit nach Altersstufe differenziert.
Wissenschafter: Schulen müssen sofort schließen

Kein einheitliches Vorgehen gibt es derzeit in Europa in der Frage des Offenhaltens bzw. Schließens von Schulen. Die meisten großen Länder haben derzeit noch ihre Schulen grundsätzlich geöffnet, andere Staaten wie Tschechien, Slowenien oder Polen dagegen schlossen sie. Eine dritte Gruppe - darunter auch Österreich - differenziert nach Alter und ordnet Distance Learning für ältere Schüler an.

Unterschiedlicher Umgang bei Schulschließungen

Derzeit grundsätzlich geöffnet halten die Schulen etwa in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Schweden, der Schweiz oder den Niederlanden. Umgekehrt haben die tschechischen Schulen seit Mitte Oktober geschlossen, Slowenien und Polen schickten zunächst die älteren Schüler nachhause und ließen nun die jüngeren folgen. In Belgien wurden die Herbstferien bis Ende dieser Woche verlängert - ab nächster Woche soll aber wieder Unterricht stattfinden.

Österreich: Differenzierung nach Altersstufe

Österreich differenziert derzeit nach Altersstufe: So gibt es Distance Learning an den Oberstufenschulen und grundsätzlich Präsenzunterricht an den anderen Schulformen. Ähnlich ist es auch in Italien. In Griechenland und der Slowakei haben derzeit nur die Volksschulen geöffnet.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Schul-Schließungen: Unterschiedliches Vorgehen in Europa
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen