Schüler sammelten Spenden für "Roten Nasen": Von Jugendlichen überfallen

Wiener Schüler sammelten Spenden für die "Roten Nasen" - überfallen
Wiener Schüler sammelten Spenden für die "Roten Nasen" - überfallen ©APA (Sujet)
In Wien-Donaustadt sammelten zwei 14-jährige Schüler Spenden für die "Roten Nasen". Dabei wurden sie von zwei Jugendlichen beobachtet und wenig später von ihnen ausgeraubt.

Am Freitag, dem 19. September sammelten zwei 14-Jährige in der Fußgängerzone vor dem Donauzentrum im 22. Bezirk Spendengelder für die „Roten Nasen“. Dabei wurden sie von zwei 15-jährigen Jugendlichen beobachtet.

Schüler in Wien überfallen

Die beiden Älteren näherten sich den Sammlern und versuchten mit Androhung von körperlicher Gewalt die Spendenkasse zu rauben. Die beiden Opfer flüchteten daraufhin in das Donauzentrum, dort konnten schließlich alle vier Jugendlichen von Streifenpolizisten angehalten werden. Die beiden Beschuldigten wurden festgenommen und befinden sich in Haft. Sie zeigen sich zu dem versuchten Raub geständig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Schüler sammelten Spenden für "Roten Nasen": Von Jugendlichen überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen