Schüler in Wien-Alsergrund von Jugendbande bedroht

Schüler von Jugendbnande ausgeraubt
Schüler von Jugendbnande ausgeraubt ©APA/DPA (Sujet)
In Wien-Alsergrund wurden zwei Wiener Schüler von einer Bande, bestehend aus acht bis zehn Personen, bedroht, attackiert und ausgeraubt.

Am Freitag, dem 19. September wurden zwei Schüler im Alter von 16 und 17 Jahren von einer größeren Gruppe Jugendlicher im 9. Bezirk angesprochen. Die acht bis zehn Leute starke Bande bedrohte und attackierte die Beiden, danach raubten sie deren Mobiltelefone und Bargeld.

Jugendbande raubte Schüler aus

Darüber hinaus nötigte die Bande die beiden Schüler 30 Euro von einem Bankomat zu beheben. Danach flüchteten die Täter. Bei einer Sofortstreifung konnte die Polizei einen Beschuldigten (17) festnehmen, die anderen Täter sind flüchtig.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Schüler in Wien-Alsergrund von Jugendbande bedroht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen