Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schnelleres Laden des iPhones

©Glomex
Im Netz kursiert ein Mythos, wie sich das iPhone schneller aufladen lässt. Funktioniert der Trick wirklich?


Der Mythos besagt, dass sich der Akku doppelt so schnell auflädt, wenn das Smartphone auf Flugmodus gestellt wurde.

Schnell-Ladekabel empfehlenswert

Was zunächst unwahrscheinlich klingt, da der Flugmodus eigentlich keine wesentlich erhöhte Stromaufnahme ermöglichen sollte, wurde nun getestet. Tatsächlich lädt das iPhone im Flugmodus nur 10 Prozent schneller. Der Grund dafür ist simpel. Die abgeschalteten Funktionen, wie etwa der Netzzugang, sparen nur wenig Strom ein. Eine Einsparung von 50 Prozent ist nicht möglich.

Allerdings erhöht sich dieser Anteil, wenn im Hintergrund eine Vielzahl von Apps genutzt werden. Der Flugmodus bietet beim Laden also durchaus einen kleinen Nutzen. Es empfiehlt sich in Ausnahmefällen vielmehr, ein Ladegerät mit erhöhter Stromzufuhr zu verwenden, da das Handy diese ohnehin selbst regelt. Es muss somit auch nicht befürchtet werden, dass der Akku durch das schnellere Laden beschädigt wird.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Schnelleres Laden des iPhones
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen