AA

Schlag gegen Drogenkriminalität bei Schwerpunktaktion in Wien-Döbling

Bei der Schwerpunktaktion konnten mehrere Drogen sichergestellt werden.
Bei der Schwerpunktaktion konnten mehrere Drogen sichergestellt werden. ©Lichtbild/LPD Wien
Am Sonntag führte die Polizei eine Drogenschwerpunktaktion in Wien-Döbling durch. Das Ergebnis: eine Festnahme, mehrere Anzeigen, acht gefundene Suchtgiftverstecke und eine Abnahme einer Asylkarte.

Am Sonntag, den 25. Februar 2018, wurde eine Schwerpunktkontrolle zur Bekämpfung der Drogenkriminalität im Bereich der Heiligenstädter Lände in Wien-Döbling durch Beamte des Stadtpolizeikommandos Döbling durchgeführt.

Erfolgreiche Drogenschwerpunktaktion in Wien-Döbling

Mit Unterstützung der WEGA konnte bei einer Lokalkontrolle ein 34-Jähriger nach mehrfachem Suchgifthandel festgenommen werden. Daneben konnten die Beamten folgende Erfolge verzeichnen: neun Anzeigen wegen Suchtgiftbesitz, acht im Lokal aufgefundene Suchtgiftverstecke, zwei Anzeigen nach dem Waffengesetz, 63 Identitätsfeststellungen, eine Anzeige nach dem Fremdenpolizeigesetz, die Abnahme einer Asylkarte sowie die Sicherstellung von diversem Suchtgift (Marihuana, Ecstasy, Kokain, Speed).

>> Mehr Polizei-News aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Schlag gegen Drogenkriminalität bei Schwerpunktaktion in Wien-Döbling
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen