Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schießerei in Wiener Diskothek: Intensive Ermittlungen

Intensive Ermittlungen, aber vorerst noch keine Fahndungserfolge!

Unklar waren für die Kriminalisten bis Samstag Mittag die Hintergründe einer Schießerei in einer Diskothek in der Daumegasse in Wien-Favoriten, die sich dort Freitag gegen 24.00 abgespielt hatte. Ein Türsteher war dabei schwer verletzt worden.

Drei vorerst unbekannte Männer waren mit einem Auto bei der Diskothek “Oxyd” vorgefahren und in den Vorraum des Lokals eingelassen worden. Dort begannen die Männer südländischen Typs allerdings einen Streit mit einem Türsteher, weil sie ihre Jacken nicht abgeben wollten. Der 21-jährige Veli A., wohnhaft in Niederösterreich, eilte zu Hilfe, worauf die Unbekannten Faustfeuerwaffen zogen. Einer der Täter gab einen Schuss auf A. ab. Dieser wurde am Knie verletzt. Danach schlug der Täter noch mit dem Pistolenknauf auf den Kopf des Opfers ein. Nach der Abgabe eines weiteren Schusses flohen die drei Männer. A. kam ins Krankenhaus. Es bestand keine Lebensgefahr.

Mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Schießerei in Wiener Diskothek: Intensive Ermittlungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen