Rund 500 Parkplätze weniger in Wien-Favoriten durch U1-Verlängerung

Die Arbeiten für die U1-Verlängerung laufen bereits auf Hochtouren.
Die Arbeiten für die U1-Verlängerung laufen bereits auf Hochtouren. ©Wiener Linien
Die Bauarbeiten im Rahmen der U1-Verlängerung in Wien laufen auf Hochtouren. Im zehnten Bezirk gehen dadurch rund 500 Parkplätze verloren - aus Sicht der FPÖ "wieder ein Schlag ins Gesicht der Wiener Autofahrer". Neue Parkmöglichkeiten sollen geschaffen werden, allerdings erst später.
U1 fährt bis nach Oberlaa
Bilder von der U1-Baustelle

Wie berichtet wird die U-Bahnlinie U1 verlängert. Im Zuge der Bauarbeiten wurde Anfang Jänner die Fontanastraße in Wien-Favoriten gesperrt – und auch nach Fertigstellung des Streckenabschnitts wird es auf diesem Teil der Fontanastraße keine Parkmöglichkeiten mehr geben.

Aktueller Stand der Bauarbeiten

Die künftige U-Bahntrasse wird auf derselben Strecke wie die Straßenbahnlinie 67 verkehren – ab der Station Rothneusiedl ebenerdig hinter Schallschutzwänden. Ab März 2014 wird der 67er bereits bei der Alaudagasse/Per-Albin-Hansson-Siedlung umkehren und zurück zum Otto-Probst-Platz fahren. Gleichzeitig wird es aber eine neue Buslinie (68B) geben, mit der die Therme Oberlaa weiterhin vom Reumannplatz erreichbar bleibt.

500 Parkplätze gehen vorerst verloren

Da es im 10. Bezirk keine flächendeckende Kurzparkzone gibt, kann – bzw. konnte – auf der Fontanastraße kostenfrei geparkt werden. In der Planung vorgesehen ist, dass Seitens der Stadt neue Parkmöglichkeiten geschaffen werden – Im Bereich der Straße “An der Kuhtrift”. Wann und in welcher Form ist jedoch nicht bekannt. “Die Folgen sind schon klar erkennbar. Siedlungsgebiete und näheres Umfeld sind verparkt”, beschwert sich FPÖ-Gemeinderat Wolfgang Irschik in einer Aussendung. Seiner Meinung nach waren in Wien-Favoriten die “Parkplatzvernichter am Werk”. Die Parkgarage der Therme Wien kann von Besuchern um 2,50 Euro am Tag genutzt werden, auch ohne Thermenbesuch kann um 19,50 Euro in der Garage geparkt werden. 

Mehr Infos zum Thema Parken in Wien finden Sie in unserem Special.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Rund 500 Parkplätze weniger in Wien-Favoriten durch U1-Verlängerung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen