Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekord: 6.211 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch in Österreich

Österreich verzeichnete am Mittwoch einen Negativ-REkord bei den Corona-Infektionen.
Österreich verzeichnete am Mittwoch einen Negativ-REkord bei den Corona-Infektionen. ©APA/HANS PUNZ
Am heutigen Mittwoch wurden in Österreich über 6.200 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Alleine in Oberösterreich wurden in den letzten 24 Stunden 1.510 positive Tests gezählt. Damit verzeichnet das Land einen neuen Negativ-Rekord.
Infektionen im Zeitverlauf

Österreich verzeichnet wieder einen neuen Corona-Rekord: 6.211 Neuinfektionen wurden am Mittwoch gemeldet. Darin sind die Neuinfektionen aus Niederösterreich, die gestern aufgrund technischer Probleme fehlten, noch gar nicht eingerechnet.

Corona-Neuinfektionen nach Bundesländern

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland:203
  • Kärnten: 426
  • Niederösterreich: 880
  • Oberösterreich: 1.510
  • Salzburg: 437
  • Steiermark: 461
  • Tirol: 1.143
  • Vorarlberg: 306
  • Wien: 845

Bisher gab es in Österreich 125.099 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (04. November 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 1.227 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 77.036 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 2.584 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 383 der Erkrankten auf Intensivstationen.

690 Neuinfektionen am Dienstag in Niederösterreich

Wegen technischer Probleme konnten gestern keine Neuinfektionen für Niederösterreich ausgewiesen werden. Dies wurde behoben und 690 Neuinfektionen für Niederösterreich am 3. November nachgemeldet. Diese sind in der heutigen Meldung der Neuinfektionen nicht enthalten.

Die Regierung hatte im Vorfeld 6.000 Fälle pro Tag als jene kritische Marke bezeichnet, in der mit der beginnenden Grippewelle schrittweise die Grenzen der intensivmedizinischen Kapazitäten erreicht werden würden. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) rechnete allerdings damit, dass dieser Wert erst Anfang Dezember erreicht werden würde.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Rekord: 6.211 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen