Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Refugees Welcome": Wiener Sportklub lädt Flüchtlinge zum Spiel ein

Der Wiener Sportklub lädt Flüchtlinge zum RLO-Spiel gegen Schwechat ein.
Der Wiener Sportklub lädt Flüchtlinge zum RLO-Spiel gegen Schwechat ein. ©Christopher Glanzl
Der Wiener Sportklub lässt den Worten auf seinen Trikots Taten folgen und lädt zum nächsten Liga-Heimspiel gegen Schwechat Flüchtlinge ein.
Asyl-Quartiere: Verfassungsänderung geplant
AMS Wien: Pilotprojekt für Flüchtlinge

Seit Beginn dieser Saison ziert der Schriftzug “Refugees Welcome” die Dressen des Wiener Sportklubs. Dass es sich dabei nicht nur um ein Lippenbekenntnis handelt, haben die Dornbacher bereits in den vergangenen Wochen bewiesen, etwa durch die Spendenaktion für minderjährige, unbegleitete Flüchtlinge beim ersten Heimspiel gegen Parndorf (1:3).

Für die zweite Partie vor heimischem Publikum der neuen Saison in der Regionalliga Ost haben sich die Klubverantwortlichen erneut eine Aktion einfallen lassen: Am Freitag (19:30 Uhr) gegen den SV Schwechat lädt der Verein in Zusammenarbeit mit dem Camp Erdberg, Back-Bone Marketing und der Pädagogischen Hochschule Wien Flüchtlinge auf den Sportclub-Platz ein. Damit wolle man “für zumindest einige Stunden ihre Sorgen und Ängste zur Nebensache werden” lassen, so der WSK in einer Aussendung.

“Fußball verbindet”

Doch nicht nur an Passiv-Sport werden sich die Eingeladenen erfreuen dürfen, wer möchte, kann ab 18:00 Uhr auch beim Vorspiel zum Regionalliga-Match mitmachen. Dazu werden einige Flüchtlinge mit Spielern aus dem Sportklub-Nachwuchs in zwei Mixed-Teams gegeneinander antreten.

Das Hauptspiel werden die eingeladenen Flüchtlinge von der berühmten Friedhofstribüne aus verfolgen. “Unsere Gäste sollen sich als selbstverständlicher Teil in unserer Mitte fühlen”, heißt es beim Klub. Ebenfalls am Freitag in Dornbach vor Ort werden Wiens Sportstadtrat Christian Oxonitsch und Traiskirchens Bürgermeister Andreas Babler sein.

Sportklub wartet auf den ersten Sieg

Sportlich warten die Wiener in der jungen Saison noch auf den ersten Sieg. Nach der Auftaktniederlage gegen Parndorf holten die Schwarz-Weißen ein 1:1-Unentschieden in St. Pölten.

Gegner Schwechat war mit einem 1:2 in Horn in die Spielzeit gestartet und gewann vorige Woche mit 1:0 gegen Stadlau.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • "Refugees Welcome": Wiener Sportklub lädt Flüchtlinge zum Spiel ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen