Randale in Wien-Brigittenau: Lokalgast wollte 8,80 Euro nicht zahlen

Der Lokalgast musste schließlich festgenommen werden.
Der Lokalgast musste schließlich festgenommen werden. ©dpa (Symbolbild)
Ein Lokalgast ist am Dienstagabend in Wien-Brigittenau ausgerastet. Der Grund: Er wollte die Rechnung von 8,80 Euro nicht bezahlen. Die Polizei wurde alarmiert, es kam zur Festnahme.

Die Kellnerin eines Lokals in der Othmargasse wusste sich nicht anders zu helfen, als ein Gast seine Rechnung in Höhe von 8,80 Euro nicht zahlen wollte, und rief die Polizei. “Beim Eintreffen der Polizisten wurde der 36-jährige Thomas L. handgreiflich und attackierte die Beamten”, berichtet die Polizei.  Glücklicherweise wurde niemand bei dem Vorfall verletzt. Der 36-Jährige wurde festgenommen.

 Mehr Nachrichten aus Wien-Brigittenau finden Sie am Bezirksportal.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Randale in Wien-Brigittenau: Lokalgast wollte 8,80 Euro nicht zahlen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen