Raffineriestraße in Wien-Donaustadt wird saniert

Die Bauarbeiten werden bis Mitte Dezember andauern.
Die Bauarbeiten werden bis Mitte Dezember andauern. ©APA (Sujet)
Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Raffineriestraße in Wien-Donaustatd ab Dienstag teilweise zur Einbahn.

Am Dienstag, dem 22. Oktober 2019, beginnt die Stadt Wien - Straßenverwaltung und Straßenbau aufgrund von Zeitschäden mit der vollflächigen Fahrbahnsanierung der Raffineriestraße im Abschnitt von Am Kaisermühlendamm bis Biberhaufenweg im 22. Bezirk.

Grundsätzlich finden die Bauarbeiten halbseitig bei Durchschleusung des Fahrzeugverkehrs mittels Warnposten im jeweiligen Arbeitsbereich statt. Während der Arbeiten im Abschnitt von Kierischitzweg bis und in Richtung Ausfahrt Parkplatz Neue Donau (Fahrtrichtung stadteinwärts) wird die Raffineriestraße als provisorische Einbahn geführt. Der stadtauswärtsführende Verkehr wird über den Parkplatz Neue Donau umgeleitet. Geplantes Bauende ist der 19. Dezember.

Mehr zur Wiener Stadtentwicklung

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Raffineriestraße in Wien-Donaustadt wird saniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen