Radio Energy-Bühne bringt Top-DJs auf das DIF

Auf der Radio Energy-Bühne treten zahlreiche Top DJs auf.
Auf der Radio Energy-Bühne treten zahlreiche Top DJs auf. ©APA
Wie schon im vergangenen Jahr bringt die Radio Energy-Bühne auf dem DIF wieder zahlreiche Top-DJ's nach Wien. Unter anderem werden DJ Snow & DJ Observer erwartet, auch DJ Antoine wird den Besuchern ordentlich einheizen.

Die spark7/Radio Energy-Bühne bringt im heurigen Jahr zahlreiche DJ’s auf das Wiener Donauinselfest. Am Freitag machen die “Rock The Island Contest”-Gewinner den Anfang um 18 Uhr. Danach sind unter anderem noch Chucki & MC Ambush und BekToBek bis Mitternacht zu sehen.

Am Samstag kommen dann die Top DJ’s: Tom Snow, DJ Observer und DJ Antoine werden den Festivalbesuchern ordentlich einheizen und die Electronic Music Insel ordentlich zum Beben bringen. Am Sonntag werden dann noch Dennes Deen und Tim Anderson erwartet.

Hier gibt es alle Infos zum Donauinselfest 2012.

Das Line Up der spark7/Radio Energy-Bühne:

Freitag, 22. Juni 2012:

  • Rock the Island Contest – Gewinner, 18:00 – 18:30 Uhr
  • GLOWINTHEDARK, 18:30 – 20:00 Uhr
  • Gregori Klosman, 20:00 – 21:30 Uhr
  • Chuckie, 21:30 – 23:30 Uhr
  • BekToBek, 23:30 – 00:00 Uhr

Samstag, 23. Juni 2012:

  • Phunk Dramatic, 13:00 – 13:30 Uhr
  • Disaszt b2b Body & Soul ft. MC Daxta, 13:30 – 16:00 Uhr
  • Rock The Island Contest – Gewinner, 16:00 – 16:30 Uhr
  • Mad Mark, 16:30 – 17:30 Uhr
  • Rock The Island Contest – Gewinner, 17:30 – 18:00 Uhr
  • Tom Snow & DJ Observer (PURE), 18:00 – 20:00 Uhr
  • DJ Antoine, 20:00 – 22:00 Uhr
  • Flip Capella (Energy Club Files), 22:00 – 00:00 Uhr

Sonntag, 24. Juni 2012:

  • Rock The Island Contest – Gewinner, 16:00 – 16:30 Uhr
  • Stephan Deutsch, 16:30 – 17:30 Uhr
  • Steve Thomas, 17:30 – 18:30 Uhr
  • Dennes Deen, 18:30 – 19:30 Uhr
  • Saunders & d’Estate, 19:30 – 21:00 Uhr
  • Felice, 21:00 – 22:30 Uhr
  • Tim Anderson, 22:30 – 23:30 Uhr

Das gesamte Donauinselfest 2012 Programm gibt es hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Radio Energy-Bühne bringt Top-DJs auf das DIF
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen