Radfahrer bei Unfall in Wien-Landstraße schwer verletzt

Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Radfahrer ins Spital gebracht.
Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Radfahrer ins Spital gebracht. ©APA (Symbolbild)
Am Montagnachmittag ist bei einem Verkehrsunfall in Wien-Landstraße ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei soll der 63-Jährige bei Rot über eine Ampel gefahren und dabei von einem Pkw erfasst worden sein.

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag am Heumarkt: Laut derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der 63-jährige Radfahrer bei Rotlicht der Verkehrsampel in den Kreuzungsbereich ein, der 47-jährige Lenker eines herannahenden Pkws konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und es kam zur Kollision. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

>> Zurück zur Startseite von VIENNA.at

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Radfahrer bei Unfall in Wien-Landstraße schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen