AA

Privatklinik Wien-Döbling macht auf Fake News über Coronavirus-Impfschäden aufmerksam

Laut den verbreiteten Fake News sind auch in der Privatklinik Döbling Patienten mit Coronavirus-Impfschäden gelandet.
Laut den verbreiteten Fake News sind auch in der Privatklinik Döbling Patienten mit Coronavirus-Impfschäden gelandet. ©APA (Sujet)
Nachdem in sozialen Medien wie Facebook und WhatApp derzeit Falschmeldungen verbreitet werden, laut denen es in Österreich erste Opfer von Coronavirus-Impfschäden gäbe - einige davon wären in die Privatklinik Döbling eingeliefert worden heißt es - trat diese den Fake News am Mittwoch entgegen.

Hier würden Lügen verbreitet, um Menschen zu verunsichern. "Das ist unethisch und kriminell! Wir verwehren uns mit aller Entschiedenheit gegen diese versuchte Instrumentalisierung durch Impfgegner und Leute, deren einziges Ziel es ist, Menschen durch gezielte Falschinformationen zu ängstigen," betonte Christian Kainz, Ärztlicher Direktor der Privatklinik Döbling.

>> Mehr Nachrichten und Infos zum Coronavirus

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 19. Bezirk
  • Privatklinik Wien-Döbling macht auf Fake News über Coronavirus-Impfschäden aufmerksam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen