Prammer-Ableben: Kondolenzbücher werden in Wien geöffnet

Die Eingangstür zu den Büroräumen der verstorbenen Nationalratspräsidentin Prammer im Parlament
Die Eingangstür zu den Büroräumen der verstorbenen Nationalratspräsidentin Prammer im Parlament ©APA
Dienstagfrüh beginnen die Trauerfeierlichkeiten für die verstorbene Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ). Um 9.00 Uhr trägt sich Bundespräsident Heinz Fischer in das offizielle Kondolenzbuch ein, danach folgen u.a. die SP-Minister.
Trauerfeier & Online-Kondolenz
Trauer im Parlament
Nachfolge Ende August
Frau im zweithöchsten Amt
Barbara Prammer ist tot
Erkrankung öffentlich gemacht

Das öffentliche Kondolenzbuch für Barbara Prammer liegt bereits eine Stunde früher im Besucherzentrum des Parlaments auf. Es ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr zugänglich.

Staatsbegräbnis für Barbara Prammer

Für Prammer ist ein Staatsbegräbnis vorgesehen: Der Sarg mit dem Leichnam der verstorbenen Politikerin kommt am Donnerstag um 9.00 Uhr ins Parlament, wo er für zwei Tage aufgebahrt wird.

Ring-Sperre wegen Trauerfeier

Die offizielle Trauerfeier findet am Samstag vor dem Parlament statt. Die Wiener Ringstraße wird dabei gesperrt, um möglichst vielen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen. Die Bestattung selbst ist dann am Wiener Zentralfriedhof unter Ausschluss der Öffentlichkeit im engsten Familienkreis vorgesehen.

Wahl der Nachfolge

Prammers Nachfolger oder Nachfolgerin wird am 2. September vom Nationalrat gewählt. Bis dahin führt der Zweite Nationalratspräsident Karlheinz Kopf (ÖVP) die Geschäfte.

Mehr zur Trauerfeier für Barbara Prammer und das für sie eingerichtete Online-Kondolenzportal finden Sie hier.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Prammer-Ableben: Kondolenzbücher werden in Wien geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen