Postamtsraub in Floridsdorf - Festnahme

Drei maskierte Männer liefen am 22. Oktober 2007 um 08.02 Uhr in ein Postamt in Wien Floridsdorf und nötigten Angestellte zur Herausgabe von Bargeld. Im Zuge der sofortigen Fahndung wurde der 35-jährige Constantin P. festgenommen und die Beute sichergestellt.

Er steht im Verdacht mit den beiden Unbekannten den Raub begangen zu haben. Lichtbilder des Verdächtigen und eines Unbekannten sind der Aussendung angeschlossen. Um Veröffentlichung im Sinne der Sicherheitspolizei und Strafrechtspflege wird ersucht. Hinweise werden erbeten an die Kriminaldirektion 1 unter der Telefonnummer (01) 31310-33800 (Journaldienst).

Täterbeschreibung:

Täter 1: männlich, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, war bekleidet mit einem grauen Pullover, war mit schwarzer Strickmaske maskiert und hatte eine Pistole

Täter 2: männlich, ca. 165-170 cm groß, kurze dunkle Haare, hatte schwarzen Rucksack mit dunkelblauen Einsätzen, trug dunkle Jacke und Hose, war mit schwarzer Strickmaske maskiert

Täter 3: männlich, ca. 175-180 cm groß, war dunkel gekleidet und trug schwarze Strickmaske und hatte ein Messer

 

mehr News aus Wien …

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Postamtsraub in Floridsdorf - Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen