Polizeihund stöberte mutmaßlichen Einbrecher in Wien-Meidling auf

Versuchter Firmeneinbruch in Wien-Meidling: Polizeidiensthund stöbert mutmaßlichen Einbrecher auf
Versuchter Firmeneinbruch in Wien-Meidling: Polizeidiensthund stöbert mutmaßlichen Einbrecher auf ©LPD Wien
Im 12. Wiener Gemeindebezirk versuchten sich zwei Personen über einen Zaun Zutritt auf ein Firmengelände zu versrchaffen. Die Männer wurden von einem Beamten beobachtet und von einem Polizeihund auf deren Flucht aufgestöbert.

Am Montag, de, 18. August um 23.40 Uhr überkletterten zwei Personen einen Zaun eines Firmengeländes in Wien-Meidling und versuchten im Anschluss die Türe des dortigen Gebäudes aufzubrechen. Dabei wurden die Männer von Polizeibeamten überrascht und ergriffen die Flucht.

Polizeihund nahm Verfolgung auf

Während Polizisten einen der beiden in unmittelbarer Nähe anhalten konnten, wurde dessen Komplize von dem Polizeidiensthund „Anuk von Wolfsgrabenweg“ in einem Gebüsch aufgestöbert. Die Männer, die sich im im Alter von 34 und 38 Jahren befinden, sind nun in Haft. Die Polizei ermittelt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Polizeihund stöberte mutmaßlichen Einbrecher in Wien-Meidling auf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen