Polizei nahm mutmaßliche Handyräuber in Wien –Brigittenau fest

Handyräuber in Brigittenau festgenommen
Handyräuber in Brigittenau festgenommen ©APA (Sujet)
Im 20. Wiener Gemeindebezirk nahm die Polizei zwei mutmaßlichen Handyräuber fest. Bei einem Überfall hatten sie einem Mann sein Mobiltelefon entrissen.

Am Donnerstag, den 27. Februar um 20.25 Uhr wurde die Polizei zu einem Handyraub in die Klosterneuburger Straße im 20. Bezirk gerufen. Die beiden männlichen Opfer gaben an auf dem Heimweg gewesen zu sein, als ihnen plötzlich zwei unbekannte Männer entgegenkamen und auf sie einschlugen. Als eines der Opfer sein Handy herausnahm um die Polizei zu rufen entriss ihm einer der Tatverdächtigen beide Handys die er bei sich hatte.

Danach flüchteten die Beschuldigten in vorerst unbekannte Richtung. Während die leicht verletzten Opfer zur Polizeiinspektion gebracht wurden, konnten beide ebenfalls verletzte Tatverdächtige von einer Polizeistreife angehalten werden. Bei einer Durchsuchung konnten die beiden Handys des Opfers sichergestellt werden. Die Beschuldigten wurden auf freiem Fuß angezeigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Polizei nahm mutmaßliche Handyräuber in Wien –Brigittenau fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen