Polizei bittet nach Tankstellenüberfall in Wien-Simmering um Hinweise

Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.
Dieser Mann wird von der Polizei gesucht. ©LPD Wien
„Scheine her, große Scheine“, so die Forderung eines Unbekannten, der im April eine Tankstelle in Wien-Simmering überfiel. Die Polizei hat nun ein Fahndungsfoto veröffentlicht und bittet um Hinweise auf die Identität des Täters.
Überfall in Simmering

Wie berichtet ist es am 3. April zu einem Überfall auf eine Tankstelle in Wien-Simmering gekommen. Der bislang unbekannte Täter betrat die Tankstelle kurz vor 20 Uhr. Während der Tankwart gerade eine im Geschäft anwesende Kundin bediente, begab sich der Mann unverzüglich zum Kassenbereich und bedrohte den Angestellten mit einer schwarzen Pistole. Mit den Worten „Scheine her, große Scheine“ forderte der Unbekannte Bargeld, steckte die ausgehändigten Geldscheine in eine mitgeführte Plastiktasche und flüchtete aus dem Geschäft. Bislang konnte der Täter nicht gefunden werden.

Personenbeschreibung: Der Gesuchte ist männlich, ca. 20-25 Jahre alt und ca. 180-185 cm groß. Er sprach Deutsch mit Akzent und war zum Tatzeitpunkt mit einer grauen Daunenjacke, einem schwarzen Kapuzensweater und einer dunklen Hose bekleidet. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Süd unter der Telefonnummer 01/ 31310 57800 erbeten.

Mehr Nachrichten aus dem 11. Bezirk finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Polizei bittet nach Tankstellenüberfall in Wien-Simmering um Hinweise
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen