Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Plexiglasscheiben für Wiener Wahllokale werden ausgeliefert

Die Wiener Wahllokale werden mit Plexiglassscheiben ausgestattet.
Die Wiener Wahllokale werden mit Plexiglassscheiben ausgestattet. ©APA/PID/MARTIN VOTAVA
Hochbetrieb im Logistikcenter der Stadt Wien: Von dort aus wird das Mobiliar für die insgesamt 1.494 Wahllokale ausgeliefert. Corona-bedingt findet sich in den "Paketen" diesmal eine Neuerung - nämlich Plexiglas-Paravents.
Corona-Maßnahmen in den Wahllokalen

Sie dienen als Schutzmaßnahme vor einer Virusinfektion.

Heuer Plexiglasscheiben in den Wiener Wahllokalen

Hintergrund der Spezialvorrichtung ist, dass im Wahllokal prinzipiell ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss. Allerdings müssen Wähler diesen zwecks Identifikation vor der Wahlbehörde kurz abnehmen. Die durchsichtigen "Identifikationsparavents" - insgesamt 1.520 an der Zahl - sollen dabei Schutz bieten.

Dazu kommen freilich altbekannte Utensilien: Bis Sonntag werden rund 2.400 Wahlzellen (davon 880 Rollstuhl-Wahlzellen), 950 Wahlurnen, 2.930 Tische, 5.260 Sessel, 100 Trennwände und 2.450 Schreibbretter ausgeliefert., wie das Rathaus am Donnerstag mitteilte. Bis zu 32 Lastkraftwagen sind dafür im Einsatz. Zusätzliche Wahlzellen und -urnen befinden sich bereits an den Wahlstandorten und werden dort von Wahl zu Wahl aufbewahrt.

Bereits verteilt an die Wahlreferate der Magistratischen Bezirksämter wurden sogenannte "Covid-Sackerl". Sie beinhalten alle nötigen Schutzmaterialien für die sichere Durchführung der Wahl: Flächen- und Händedesinfektionsmittel, Masken, Gesichtsschilder und Papierhandtücher. Ebenfalls darin enthalten sind laut Rathaus Absperrbänder und Kugelschreiber.

Wähler sollen eigenen Kugelschreiber mitnehmen

Wobei Wahlberechtigte einmal mehr gebeten wurden, für die Stimmabgabe einen eigenen Kugelschreiber mitzunehmen. Im Notfall stehen aber desinfizierte Schreibgeräte im Wahllokal zur Verfügung. In der Wahlzelle selbst ist diesmal kein Kugelschreiber angebracht.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Plexiglasscheiben für Wiener Wahllokale werden ausgeliefert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen