AA

Pkw-Brand auf der Favoritenstraße in Wien

Der Lenker des Fahrzeugs blieb glücklicherweise unverletzt.
Der Lenker des Fahrzeugs blieb glücklicherweise unverletzt. ©MA68
Durch Zufall kam ein Einsatzfahrzeug der Wiener Berufsrettung am Montag an einem brennenden Fahrzeug in Wien-Favoriten vorbei. Die Sanitäter begannen bis zum Eintreffen der Feuerwehr mit den Löscharbeiten. Der Lenker des Pkws hatte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können, es gab keine Verletzten.

Gegen 10.20 Uhr entdeckte am Montag ein zufällig vorbeifahrendes Einsatzfahrzeug der Wiener Berufsrettung in der Nähe des Verteilerkreises in Wien-Favoriten ein brennendes Fahrzeug. Da sich noch keine Einsatzkräfte vor Ort befanden und auch nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich im brennenden PKW noch Personen befanden, überprüften die Sanitäter zunächst den Fahrzeuginnenraum. Der Fahrer hatte sich jedoch bereits aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug retten können.

Fahrzeugbrand in Wien-Favoriten

Anschließend begannen die Sanitäter den Brand mit dem Bordfeuerlöscher des Rettungswagens zu löschen. Arbeiter einer nahegelegenen Baustelle und auch Studenten der gegenüberliegenden Fachhochschule Wien kamen den Sanitätern ebenfalls mit Feuerlöschern zu Hilfe. Aufgrund der hohen Temperaturen im Motorraum begann das Fahrzeug jedoch immer wieder zu brennen, das Durchbrechen der Flammen in den Fahrgastraum konnte allerdings verhindert werden. Die Berufsfeuerwehr traf wenig später ein und konnte den Brand innerhalb weniger Minuten löschen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Pkw-Brand auf der Favoritenstraße in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen