Pitbull-Attacke vor Kindergarten in Wien-Floridsdorf: Video zeigt brutale Szenen

Der Pitbull fügte dem Faltenhund schwere Verletzungen zu.
Der Pitbull fügte dem Faltenhund schwere Verletzungen zu. ©pixabay.com (Sujet)
In Floridsdorf kam es zu einem Zwischenfall mit einem Listenhund: Ein Pitbull verbiss sich vor einem Kindergarten in der Bunsengasse in einen Chinesischen Faltenhund und hat diesen bei der Attacke fast getötet.
Listenhunde sollen aus Wien verbannt werden

Vor einem Kindergarten in der Bunsengasse in Wien-Floridsdorf attackierte ein Pitbull einen dort angeleinten Chinesischen Faltenhund und verbiss sich regelrecht in das Tier.

Das Video eines Augenzeugen, das die schrecklichen Szenen zeigt, löst erneut eine Diskussion über sogenannten Listenhunde in Wien aus. Zuletzt hatte Ulli Sima gemeint, diese konmplett aus Wien verbannen zu wollen.

Listenhund verbeißt sich in Wien-Floridsdorf in Faltenhund

Trotz strengerer Regeln trug der Pitbull zum Zeitpunkt der Attacke keinen Maulkorb. Der Besitzer des Hundes versuchte vergeblich, die beiden Tiere zu trennen, trat sogar auf seinen eigenen Hund ein. Der Faltenhund wurde schwer verletzt und beinahe getötet.

Für den Besitzer des Pitbulls gab es eine Anzeige wegen des fehlenden Sachkundenachweises und wegen fahrlässiger Körperverletzung nach dem Tierhaltegesetz. Der Faltenhund wurde operiert und befindet sich auf dem Weg der Besserung.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Pitbull-Attacke vor Kindergarten in Wien-Floridsdorf: Video zeigt brutale Szenen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen