Pensionistin in Wien – Leopoldstadt niedergeschlagen und ausgeraubt

Pensionistin in Wien – Leopoldstadt niedergeschlagen und ausgeraubt
Pensionistin in Wien – Leopoldstadt niedergeschlagen und ausgeraubt ©APA (Sujet)
In Wien-Leopoldstadt haben ein 17-jähriger und ein 20-jähriger Mann eine Pensionistin niedergeschlagen und ausgeraubt.

Am Mittwoch, den 9. Oktober um 17.03 Uhr wurde eine Frau in der Praterstraße im 2. Bezirk überfallen. Das 88-jährige Opfer wurde von zwei Tätern von hinten niedergeschlagen und im Anschluss ihrer Handtasche beraubt.

Das Opfer erlitt einen Oberarmbruch und eine Rissquetschwunde im Kopfbereich und musste in einem Spital behandelt werden. Im Zuge einer Sofortfahndung konnten Polizisten die beiden mutmaßlichen Täter Sascha L. (20) und Nino S. (17) festnehmen. Einer der Beschuldigten, der die Tat sofort eingestand, führte die Beamten zur geraubten Handtasche, welche die Täter auf ihrer Flucht weggeworfen hatten. Beide Männer befinden sich in Haft.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Pensionistin in Wien – Leopoldstadt niedergeschlagen und ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen