Pensionist in Wien-Hietzing mit Wodka-Flasche niedergeschlagen

Wien – Hietzing: Pensionist niedergeschlagen
Wien – Hietzing: Pensionist niedergeschlagen ©APA (Sujet)
In Hietzing hat ein 31-Jähriger einen Pensionisten ohne Vorwarnung mit einer Flasche Wodka attackiert und schwer verletzt.

Am Dienstag, dem 4. November um 13.10 Uhr wurde ein Pensionist in einem öffentlichen Pissoir in Wien-Hietzing niedergeschlagen und schwer verletzt. Der Beschuldigte, ein 31-jähriger Mann, befand sich zufällig zur gleichen Zeit mit dem Pensionisten in der WC-Anlage.

31-Jähriger schlägt Pensionisten nieder

Plötzlich, bis dato konnte kein Motiv festgestellt werden, schlug der Beschuldigte, ohne jegliche Vorwarnung, mit einer Flasche Wodka auf das Opfer ein. Der 82-jährige erlitt eine Schädel- und Nackenprellung. Er befindet sich in stationärer Behandlung in einem Spital. Der Beschuldigte wurde unweit des Tatortes von Polizeibeamten festgenommen und befindet sich in Haft.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Pensionist in Wien-Hietzing mit Wodka-Flasche niedergeschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen