Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Park City vor der Absage

Die Weltcup-Rennen in Park City (Utah), mit denen vom 18.-21. November der alpine Ski-Weltcup in den USA weitergehen soll, stehen wegen des langen Warmwetters praktisch vor der Absage. [11.11.99]

Mögliche Ersatzorte sind aber immer noch offen. Am Freitag soll zumindest bezüglich der Damenrennen eine Entscheidung fallen, möglicherweise gehen die Bewerbe der Damen und Herren (jeweils Riesentorlauf und Slalom) an getrennten Orten in Colorado in Szene.

Auf der anderen Seite der Rocky Mountains hat man wegen des Dauer-Hochs aber bekanntlich ähnliche Probleme. Zumindest ist rund um Vail derzeit aber wenigstens ein eingeschränktes Training der Weltcup-Teams möglich. Am Mittwoch ist auch Österreichs Herren-Abfahrts-Team, das den ursprünglichen Abreisetermin verschoben hatte, in die USA geflogen. Eine mögliche Variante wäre, die Herren-Bewerbe in Beaver Creek und die Damen-Rennen in einem der Ski-Ressorts zwischen Vail und Denver auszutragen.

zurück
  • VIENNA.AT
  • Sport VOL.AT
  • Park City vor der Absage
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.