Oscars 2021: Die Nominierungen im Überblick

Das Schwarz-weiß-Drama "Mank" wurden in zehn Oscar-Kategorien nominiert.
Das Schwarz-weiß-Drama "Mank" wurden in zehn Oscar-Kategorien nominiert. ©AP
Am Montag wurden die Oscar-Nominierungen für 2021 bekannt gegeben. Die meisten Chancen darf sich das Schwarz-weiß-Drama "Mank" ausrechnen, das gleich in zehn Kategorien nominiert ist. Alle weiteren Nominierungen für die Oscars finden Sie hier.
"Mank" für zehn Oscars nominiert

Mit 10 Nominierungen geht die Hollywood-Biografie "Mank" heuer in die Oscar-Verleihung, die in der Nacht von 25. auf 26. April in Los Angeles stattfinden wird. Damit liegt das Werk von Regisseur David Fincher zwar gut im Rennen, hat es aber nicht auf die Allzeitliste Hollywoods geschafft. Im Rückblick sind mit jeweils 14 Nominierungen gleich drei Filme gemeinsam Rekordhalter: "All About Eve", "Titanic" sowie "La La Land".

Oscars: Beste Hauptdarsteller

Bei den männlichen Hauptdarstellern konzentriert sich das Nominiertenfeld ebenfalls auf die Runde der Favoritenfilme. Bei den Herren treten Riz Ahmed ("Sound of Metal"), der verstorbene Chadwick Boseman ("Ma Rainey's Black Bottom"), Anthony Hopkins ("The Father"), Gary Oldman ("Mank") und Steven Yeun ("Minari") gegeneinander an. Bei den Damen haben hingegen auch Darstellerinnen eine Chance, die in anderen Filmen als aus dem Kreis der "Mank"-Verfolger aufgetreten sind. So besteht die Fünferbande hier aus Viola Davis ("Ma Rainey's Black Bottom"), Andra Day ("The United States vs. Billie Holiday"), Vanessa Kirby ("Pieces of a Woman"), Frances McDormand ("Nomadland") und Carey Mulligan ("Promising Young Woman").

Nichts geworden ist es mit einer Nominierung für die zwölfjährige deutsche Schauspielerin Helena Zengel, die in "News of the World" an der Seite von Hollywoodstar Tom Hanks zu sehen ist. Bei den Nebendarstellerinnen dürfen sich stattdessen Maria Bakalova ("Borat 2"), Glenn Close ("Hillbilly Elegy"), Olivia Colman ("The Father"), Amanda Seyfried ("Mank") und Yuh-Jung Youn ("Minari") Hoffnungen machen. Ihre männlichen Pendants sind Sacha Baron Cohen ("The Trial of the Chicago 7"), Daniel Kaluuya ("Judas and the Black Messiah"), Leslie Odom Jr. ("One Night in Miami..."), Paul Raci ("Sound of Metal) sowie Lakeith Stanfield ("Judas and the Black Messiah").

Die Oscar-Nominierungen 2021

Folgend die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien der Academy Awards, der wichtigsten Preise der Filmwelt:

BESTER FILM (Best Picture)                 

  • "The Father"                
  • "Judas and the Black Messiah"
  • "Mank"                      
  • "Minari"                    
  • "Nomadland"                 
  • "Promising Young Woman"     
  • "Sound of Metal"            
  • "The Trial of the Chicago 7"

BESTE REGIE (Best Achievement in Directing)                               

  • Thomas Vinterberg für "Drunk"             
  • David Fincher für "Mank"                  
  • Lee Isaac Chung für "Minari"              
  • Chloé Zhao für "Nomadland"                
  • Emerald Fennell für "Promising Young Woman"

BESTER HAUPTDARSTELLER (Best Performance by an Actor in a Leading Role)                              

  • Riz Ahmed für "Sound of Metal"                
  • Chadwick Boseman für "Ma Rainey's Black Bottom"
  • Anthony Hopkins für "The Father"              
  • Gary Oldman für "Mank"                        
  • Steven Yeun für "Minari"                      

BESTE HAUPTDARSTELLERIN (Best Performance by an Actress in a Leading Role)                                                                

  • Viola Davis für "Ma Rainey's Black Bottom"         
  • Andra Day für "The United States vs. Billie Holiday"
  • Vanessa Kirby für "Pieces of a Woman"              
  • Frances McDormand für "Nomadland"                   
  • Carey Mulligan für "Promising Young Woman"         

BESTE NEBENDARSTELLERIN (Best Performance by an Actress in a Supporting Role)                                       

  • Maria Bakalova für "Borat 2"   
  • Glen Close für "Hillbilly Elegy"
  • Olivia Colman für "The Father" 
  • Amanda Seyfried für "Mank"     
  • Yuh-Jung Youn für "Minari"     

BESTER NEBENDARSTELLER (Best Performance by an Actor in a Supporting Role)                                                           

  • Sacha Baron Cohen für "The Trial of the Chicago 7"
  • Daniel Kaluuya für "Judas and the Black Messiah"  
  • Leslie Odom Jr. für "One Night in Miami"          
  • Paul Raci für "Sound of Metal"                     
  • Lakeith Stanfield für "Judas and the Black Messiah"

BESTER AUSLANDSFILM                        

  • "Quo vadis, Aida?" (Bosnien und Herzegowina)
  • "Drunk" (Dänemark)                         
  • "Better Days" (Hongkong)                   
  • "Collective" (Rumänien)
  • "The Man Who Sold His Skin" (Tunesien)   

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Oscars
  • Oscars 2021: Die Nominierungen im Überblick
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen