Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Erstmals zwei Patienten von Coronavirus geheilt

Zwei Patienten sind genesen.
Zwei Patienten sind genesen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
In Niederösterreich sind zwei Coronavirus-Patienten wieder genesen. Derzeit gibt es Niederösterreich 63 Infizierte.

In Niederösterreich gibt es in Sachen Coronavirus erstmals zwei genesene Patienten, teilte der Sanitätsstab am Freitag mit. Die Zahl der Erkrankten ist indes von 51 auf 63 gestiegen. Bisher wurden 793 Verdachtsfälle getestet. 46 davon waren vorerst noch in Prüfung.

Österreichweit sieben Personen genesen

Die positiven Fälle kommen aus den Bezirken Korneuburg (28), Tulln (14), Amstetten (acht), Mödling (vier), dem Bezirk St. Pölten-Land (drei), Hollabrunn (zwei) sowie Mistelbach, Bruck a.d. Leitha, Neunkirchen und Lilienfeld (je einer).

Damit dürfte die Zahl der genesenen Personen österreichweit auf sieben gestiegen sein. Das Gesundheitsministerium wies in der Früh sechs genesene Patienten, darunter einer in Niederösterreich aus. Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen lag deutlich über 420, Tendenz weiter stark steigend. Die Zahl der genesenen Patienten ist immer in der Fallzahl enthalten, wie Detlef Polay, Sprecher des Einsatzstabes, erläuterte.

>>> Alle Informationen rund um das Coronavirus finden Sie hier.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Erstmals zwei Patienten von Coronavirus geheilt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen