Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NÖ: Coronavirus fordert zwei weitere Todesopfer

Beide Todesopfer waren am Coronavirus erkrankt.
Beide Todesopfer waren am Coronavirus erkrankt. ©APA/HANS PUNZ
Am Freitag gab es zwei weitere Todesfälle aufgrund einer Coronavirus-Erkrankung. Bei den Todesopfern handelt es sich um einen 89-jährigen Mann und eine 64-jährige Frau.
Infektionszahlen in Österreich

Die NÖ Landeskliniken-Holding hat am Freitag zwei weitere Coronavirus-Tote vermeldet. In Melk starb demnach ein 89-Jähriger, in Amstetten eine 64-Jährige. Die Zahl der Todesopfer in Niederösterreich stieg damit auf 16.

64-Jährige hatte verschiedene Vorerkrankungen

Der Mann habe an einer Grunderkrankung gelitten, sagte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding. Bei der Frau seien verschiedenen Vorerkrankungen vorgelegen.

Laut dem Sprecher befanden sich 145 Covid-19-Patienten im Bundesland in stationärer Behandlung. Am Donnerstag waren es 122 gewesen.

>> Aktuelle News zur Corona-Krise

(APA/Red)


  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Coronavirus fordert zwei weitere Todesopfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen