Neuer Höchststand: 132 Corona-Intensiv-Patienten in Niederösterreich

In Niederösterreich wurde bei den Coronavirus-Intensivpatienten ein neuer Höchststand erreicht.
In Niederösterreich wurde bei den Coronavirus-Intensivpatienten ein neuer Höchststand erreicht. ©APA/dpa (Sujet)
Neuer Höchststand bei den Intensiv-Patienten in Niederösterreich: Derzeit werden 132 Coronavirus-Patienten auf Intensivstationen behandelt.
Interaktive Coronavirus-Map

In Niederösterreich sind am Montag nach Angaben von Bernhard Jany von der Landesgesundheitsagentur (LGA) 132 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen behandelt worden. Damit wurde der bisherige Höchstwert von 126 vom Mittwoch der Vorwoche (7. April) übertroffen. Am Sonntag waren 125 Corona-Erkrankte intensivmedizinisch betreut worden.

Drei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Coronavirus

Im Bundesland sind zudem 414 Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden gemeldet worden. Die Gesamtzahl der Todesfälle ist nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) um drei auf 1.633 gestiegen. 13.094 Kontaktpersonen befanden sich in Quarantäne. Das waren um 820 weniger als am Sonntag.

Großteils rückläufig waren die Fallzahlen der Cluster im Bundesland. Mit 24 wurden die meisten aktiv Erkrankten am Montag im Zusammenhang mit einer im Bezirk Wiener Neustadt ansässigen Produktionsfirma verzeichnet.

>> Mehr Nachrichten und Infos rund um die Coronakrise

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Neuer Höchststand: 132 Corona-Intensiv-Patienten in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen