Neue WienMobil-Station am Westbahnhof

Am Wiener Westbahnhof gibt es eine neue WienMobil-Station.
Am Wiener Westbahnhof gibt es eine neue WienMobil-Station. ©WienMobil
Am Wiener Westbahnhof gibt es eine neue WienMobil-Station. Damit werden Sharing-Angebote mit den Öffis der Wiener Linien verbunden.

Die Wiener Linien erweitern das Angebot am Verkehrsknoten Westbahnhof. Neben dem Öffi-Angebot können Fahrgäste bei der neuen WienMobil-Station nun auch flexible Sharing-Angebote nutzen. Am neuen Standort Westbahnhof stehen unter anderem Citybike, das Carsharing-Angebot ÖBB Rail&Drive, E-Scooter und Radabstellboxen zur Verfügung.

Weitere Stationen in Wien

Neben dem Standort Westbahnhof gibt es bereits WienMobil-Stationen in Simmering, Ottakring, Mariahilf und Neubau, im Nordbahnhofviertel in der Leopoldstadt und am Rochusmarkt. Im laufenden Jahr sollen mindestens fünf weitere Standorte in ganz Wien hinzukommen. An allen WienMobil-Stationen verknüpfen die Wiener Linien Bim, Bus und U-Bahn mit flexiblem Bikesharing, Carsharing und E-Scootern. Die Angebote sind über den jeweiligen Anbieter buchbar. Seit Herbst 2020 ist an 28 Standorten auch der hauseigene Carsharing-Dienst WienMobil Auto als Pilotprojekt in Betrieb. Derzeit laufen die Vorbereitungsarbeiten für ein neues wienweites Bikesharing-System als Nachfolger von Citybike.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Neue WienMobil-Station am Westbahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen