Neue Halle für Wiens Leichtathletik-Trainierende am Wienerberg

Am Wienerberg finden Leichtathletik-Fans ein neues Eldorado vor
Am Wienerberg finden Leichtathletik-Fans ein neues Eldorado vor ©Pexels/Andrea Piacquadio (Sujet)
Neue Topadresse in Wien für alle Leichtathletik-Fans: In der Sporthalle Wienerberg flogen früher Golfbälle durch die Halle, ab sofort können dort Leichtathletinnen und Leichtathleten ihre Runden ziehen.
Neue Sport Arena Wien entsteht

Die MA 51 - Sport Wien sanierte seit Sommer 2021 die Sportanlage Gutheil-Schoder-Gasse 9 in Favoriten umfassend, um die Gebäudesubstanz zu erhalten und eine moderne und vielfältig nutzbare Sporthalle zu schaffen. Die topmoderne Indoor-Leichtathletik-Anlage in Favoriten wurden am Montag von Bezirksvorsteher Marcus Franz und MA 51-Abteilungsleiter Anatol Richter an den Wiener Leichtathletikverband als Trainingsstätte übergeben.

Neue Halle für Leichtathletik am Wienerberg: Multifunktionelles Konzept

Die gesetzten Maßnahmen beinhalteten neben der Verbesserung des Sporthallenbodens auch die Sanierung der Sanitärinstallationen und Elektroinstallationen in den Garderobenbereichen, Baumeisterarbeiten am Gebäude und am Dach, gärtnerische Pflege und Instandhaltungsmaßnahmen im Umfeld.

"Die neue Sporthalle bietet erstklassige Trainingsbedingungen für die Wiener Leichtathletinnen und Leichtathleten und wird nach der Fertigstellung der Sport Arena noch vielen anderen Sportler*innen eine Freude machen. Das zeigt, dass wir mit dem Sportstättenplan wirklich gut unterwegs sind", betont Sportstadtrat Peter Hacker.

Vorerst Ausweichquartier für die neue Sport Arena Wien

Die Sporthalle dient vorerst dem Wiener Leichtathletiksport als Ausweichquartier, während die neue Sport Arena Wien in der Leopoldstadt gebaut wird. Zukünftig wird die Anlage multifunktional genutzt werden können, und steht so einer Vielzahl an Sportbegeisterten zur Verfügung. In enger Abstimmung mit dem Bezirk Favoriten wurden die sportfunktionellen Voraussetzungen geschaffen, um ein möglichst breites zusätzliches Bewegungsangebot für die Wiener*innen in diesem Einzugsgebiet zu schaffen.

"Künftig können hier Leichtathlet*innen unter professionellen Bedingungen ganzjährig trainieren. Das bedeutet eine Aufwertung für den Sportbezirk Favoriten! Außerdem ist die Halle flexibel nutzbar, was den Sportvereinen entgegenkommt", so Marcus Franz, Bezirksvorsteher Favoriten.

Indoor-Anlage mit modernster Ausstattung

Die neue Wiener Indoor-Leichtathletik-Anlage ist mit zweifärbigem Kunststoffbelag und energieeffizienter LED-Beleuchtung ausgestattet. Eine Rundlaufstrecke mit zwei Bahnen, knapp 180 Meter Länge und einer Steilkurve ist in Grau angelegt, während die achtbahnige 60-Meter-Strecke in Blau mit Prallschutz am Ende der Laufbahn erstrahlt. Für die Sprungtrainings steht eine Weit- und Dreisprunganlaufbahn mit einer Sandgrube zur Verfügung. Auch für den Stabhochsprung und die Kugelstoßer*innen wurden jeweils komplette Anlagen errichtet.

Die entsprechenden Sportgeräte und Sprungmatten für den Hoch- und Stabhochspung sowie die Wurfanlagen entsprechen den World-Athletics-Anforderungen. Für das Aufwärmen wurde eine große Innenfläche geschaffen sowie ein extra Raum für das Kugelstoß-Training. Für Zuseher*innen steht eine erhöhte Plattform bereit. "Mit diesem Projekt konnten wir rasch top Trainingsvoraussetzungen für die Leichtathlet*innen schaffen. Auf 2.800 Quadratmetern können nun unterschiedliche Disziplinen betrieben werden," ergänzt Anatol Richter, Abteilungsleiter MA 51-Sport Wien.

Freude beim Wiener Leichtathletikverband

"Wir können hier unter großartigen Bedingungen super trainieren", freut sich Roland Gusenbauer, Präsident des Wiener Leichtathletikverbandes über das Prachtstück.

Das Projekt ist ein Teil des Sportstätten-Entwicklungsplans "Sport.Wien.2030", in dessen Zuge die Stadt Wien in den kommenden Jahren 150 Mio. Euro in die Erneuerung der Sportinfrastruktur investiert.

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 10. Bezirk
  • Neue Halle für Wiens Leichtathletik-Trainierende am Wienerberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen