Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Netflix wird in Deutschland und Österreich empfindlich teurer

Die Preise für Netflix ziehen in Deutschland und Österreich an.
Die Preise für Netflix ziehen in Deutschland und Österreich an. ©Glomex
Der Streamingdienst Netflix zieht die Preise für seine Abonnements an - und zwar auch für Bestandskunden. Die Preise steigen um bis zu 14 Prozent, eine erfreuliche Nachricht gibt es aber.
Netflix erhöht Preise in den USA
Netflix soll teurer werden

Nach der Preiserhöhung in den USA ist nun auch Europa an der Reihe. In Deutschland und Österreich zieht Netflix seine Abo-Preise an und wird bis zu 14 Prozent teurer. Grund dafür: Die Konkurrenz durch Amazon Prime und dem angekündigten “Apple TV Plus” aus dem Hause Apple. Und auch der Disney-Konzern steht bereits in den Startlöchern für ein eigenes Streaming-Angebot. Netflix investiert daher mehr in Eigenproduktionen. Bereits im Vorjahr sind dafür mehr als 10 Milliarden Dollar ausgegeben worden.

Teurere Preise bei Netflix

Wer künftig Netflix in Ultra HD schauen will, muss anstatt 13,99 Euro ganze 15,99 Euro im Monat ausgeben. Das entspricht einer Preissteigerung von rund 14 Prozent. Nicht ganz so schlimm ist es bei der Mittelklasse-Variante. Sie verteuert sich von 10,99 Euro auf 11,99 Euro im Monat. Der Preis für die Einsteigerversion bleibt hingegen unangetastet bei 7,99 Euro im Monat.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Netflix wird in Deutschland und Österreich empfindlich teurer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen