Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NEOS plakatieren für die Wien-Wahl: "Weil's nicht wurscht ist"

Die Wien-Wahl wirft ihre Schatten voraus: Eineinhalb Wochen nach den ersten Kampagnensujets von SPÖ und ÖVP beginnen nun auch die NEOS zu plakatieren.
NEOS stellen Kandidatenliste vor
Christoph Wiederkehr im Porträt

"Weil's nicht wurscht ist", lautet der gemeinsame Slogan der drei unterschiedlichen Motive, die auf Werbeflächen, Dreiecksständern sowie diversen Online-Kanälen eingesetzt werden und am gestrigen Mittwochabend bei einem internen Kick-off-Event präsentiert wurden.

NEOS plakatieren über Schule und "Wirtin ums Eck"

Thematisiert werden die aus NEOS-Sicht wegen der Corona-Pandemie nach wie vor unsicheren Schulöffnungen im Herbst und die Auswirkungen der Krise auf die Wirtschaft - im Fall des betreffenden Sujets auf "die Wirtin ums Eck". Auf einem Plakat ist auch bereits Spitzenkandidat Christoph Wiederkehr zu sehen. "Kämpft für ein weltoffenes Wien", ist darunter zu lesen.

>>Alles zur Wien-Wahl 2020

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • NEOS plakatieren für die Wien-Wahl: "Weil's nicht wurscht ist"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen