Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

NEOS begrüßen Griss Kandidatur zur Bundespräsidentin "außerordentlich"

Support bekommt Griss von den NEOS.
Support bekommt Griss von den NEOS. ©APA (Sujet)
"Außerordentlich" begrüßen die NEOS die Kandidatur von Irmgard Griss bei der Bundespräsidentenwahl. Man werde einen (nicht finanziellen) Beitrag dazu leisten, dass ihre überparteiliche Kandidatur erfolgreich sein könne, so Matthias Strolz.
Griss: Antritt fix

Eine Wahlempfehlung ist das laut dem Vorstandsbeschluss nicht, denn man sei überzeugt, dass sich die Wähler selbst ein Bild machen können. Man würde auch weitere geeignete und unabhängige Kandidaten begrüßen, betonen die NEOS. Sorgen mache man sich wegen des enormen parteipolitischen Einflusses, der überparteiliche Kandidaturen für das höchste At im Staat deutlich erschwere.

NEOS unterstützen Griss bei Bundespräsidentenwahl: Punktuelle Aktionen

Die am Donnerstag an Griss laut gewordene Kritik – die Hypo-Untersuchungskommission, die von der Ex-OGH-Präsidentin geleitet worden war, hatte Gesprächsprotokolle vernichtet – habe keinen Einfluss auf die Entscheidung gehabt, betonte Strolz. Die Empfehlung für Griss habe nämlich bereits der Vorstand am Montag getroffen. Dieser sei nun der erweiterte Parteivorstand gefolgt. Die Optik der geschredderten Protokolle sei “einigermaßen schräg”, räumte Strolz ein. Er ortete aber eine gelenkte Aktion der ÖVP, denn das Faktum sei schon seit Wochen bekannt.

Unterstützen will man Griss mit punktuellen Aktionen, etwa mit der Einladung zu Veranstaltungen. Außerdem sollen ihre Botschaften in den Kommunikationskanälen der NEOS eine Plattform bekommen. NEOS-Aktivisten werden zu Unterstützungserklärungen eingeladen. Die Wahlkampforganisation werde aber ausschließlich bei Griss und ihrem Team liegen.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Bundespräsidentenwahl
  • NEOS begrüßen Griss Kandidatur zur Bundespräsidentin "außerordentlich"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen