Nathan Trent bei der Opening Ceremony des Eurovision Song Contests

Nathan Trent machte auf dem Roten Teppich eine gute Figur.
Nathan Trent machte auf dem Roten Teppich eine gute Figur. ©Thomas Hanses/eurovision.tv
Am Sonntag wurde der 62. Eurovision Song Contest in Kiew mit dem Bürgermeisterempfang offiziell eröffnet - und der österreichische ESC-Teilnehmer Nathan Trent machte auch am Roten Teppich vor dem Mariyinsky Palast eine hervorragende Figur.

Neben zahlreichen Fotos war Nathan bei der offiziellen Eröffnung des 62. Song Contests gefragter Interviewpartner bei den internationalen Journalisten und TV-Teams, der in fünf Sprachen – Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch – den Pressevertretern Rede und Antwort stand. Neben den 42 Delegationen, Vertretern des Host-Broadcasters und der EBU war beim anschließenden Empfang im Euroclub auch der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, anwesend.

Opening Ceremony: Song Contest in Kiew wurde offiziell eröffnet

Nathan Trent: “Dieser 265 Meter lange rote Teppich war richtig beeindruckend. Ich bin noch immer überwältigt von dem enormen Interesse, das mir hier entgegengebracht wird. Die Zeit in Kiew vergeht wie im Flug, und ich freue mich schon darauf, dass am Mittwoch die Generalproben zu meinem Semifinale losgehen.”

Bei der abschließenden Party im Euroclub sorgte Nathan Trent mit seinem ESC-Song “Running on Air” und dem Siegertitel von 2010 – “Satellite” – für beste Stimmung bei den anwesenden Pressevertretern und Delegationen.

>> Nathan Trent im Interview

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • Nathan Trent bei der Opening Ceremony des Eurovision Song Contests
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen