AA

Nach Spiel gegen Westwien: Vier Coronafälle bei HC Linz

Nach dem Spiel gegen Westwien gibt es Coronavirus-Infektionen bei HC Linz.
Nach dem Spiel gegen Westwien gibt es Coronavirus-Infektionen bei HC Linz. ©APA (Sujet)
Unter den Spielern und Betreuern der HC Linz gibt es vier positiv auf das Coronavirus getestete Personen. Es wird vermutet, dass es beim Heimspiel gegen Handball-Ligakonkurrent Westwien, der seinerseits einen Tag nach der Partie Coronafälle entdeckt hatte, zu einer Ansteckung gekommen ist.

Zwar sei schon aufgrund der Meldung aus Wien der Trainingsbetrieb in Linz sofort eingestellt worden, doch der "Ansteckungskelch" sei deswegen nicht am Club vorübergegangen, hieß es am Montag vonseiten der Oberösterreicher.

Schon das Auswärtsspiel der Linzer am Samstag gegen Hard war als Vorsichtsmaßnahme abgesagt worden. Westwien musste auch die Achtelfinale-Spiele im Handball-European-Cup gegen den schwedischen Club Ystads IF wegen neuer Corona-Infektionen absagen, womit Ystads kampflos ins Viertelfinale aufsteigt.

>> Mehr Nachrichten und Infos rund um das Coronavirus

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Nach Spiel gegen Westwien: Vier Coronafälle bei HC Linz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen