Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Prügelei in Wiener U6-Station auf Gleise gestürzt: Trio vor Gericht

In der U6-Station Thaliastraße landete ein Mann nach einer Prügelei auf dem Gleistrog
In der U6-Station Thaliastraße landete ein Mann nach einer Prügelei auf dem Gleistrog ©Manfred Helmer (Sujet)
Drei Männer stehen am kommenden Dienstag vor dem Wiener Landesgericht, weil sie am 17. Februar 2019 in der U-Bahn-Station Thaliastraße zu dritt auf einen 36-jährigen Mann eingeprügelt haben, der daraufhin auf den Gleistrog stürzte.
Der Vorfall in der U6-Station

Den drei gebürtigen Rumänen wird schwere Körperverletzung vorgeworfen. Der 36-Jährige hatte sich den rechten Mittelfußknochen gebrochen und Prellungen erlitten.

Opfer wurde von Trio attackiert

Laut einem gerichtsmedizinischen Gutachten bewirkten die Knochenfraktur und die umfangreichen Prellungen am Kopf, an beiden Oberschenkeln und am rechten Ellbogen eine mehr als 24-tägige Gesundheitsschädigung. Zu der Prügelei war es an einem Sonntag gegen 4.00 Uhr aus nichtigem Anlass am Bahnsteig Richtung Floridsdorf gekommen. Sämtliche Beteiligte waren alkoholisiert.

Zeugen verständigten die Polizei, nachdem sie das Geschehen beobachtet hatten und der von einer Übermacht attackierte Mann - ein Südamerikaner - auf die Geleise gestürzt war. Der 36-Jährige konnte sich selbst aus seiner misslichen Lage retten, bevor die U-Bahn in die Station einfuhr.

Eskalation in der U6-Station: Prozess

Dem Strafantrag zufolge wurde der 36-Jährige von seinen Gegnern umringt, gestoßen, zu Boden gebracht und dann mit Schlägen und Fußtritten traktiert, die sich auch gegen seinen Kopf richteten. Die Angeklagten im Alter zwischen 18 und 20 werden von Verteidiger Nikolaus Rast vertreten. Sie sind allesamt bisher unbescholten und werden sich geständig verantworten. Die Verhandlung ist auf eineinhalb Stunden anberaumt.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Nach Prügelei in Wiener U6-Station auf Gleise gestürzt: Trio vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen